Warum heisst das Gerät KarateLight

Das ist eine gute Frage Cool

 

Etwa im Jahre 2000 hab ich meine erste Linux-Distribution selbst gebaut. Das war eine Live-CD welche nur partimage starten konnte um dann über Netzwerk Festplatten-Images zu holen und auf den Rechner zu schreiben (war für das 'Rücksetzen' von Schulungsrechnern gedacht).

Diese CD nannte sich 'KarateLinux', weil laut Aussage anderer Mitarbeiter das ganze echt 'Karate kann'.

 

Den Namen fand ich dann doch gut genug um Ihn mal wieder zu recyclen. Dank fehlender Alternativen (MondoLight ist schon belegt) hat das 8-Kanal-Steuergerät dann den Namen Karate-Linux abbekommen.

 

Die Kanjis (Japanischen Schriftzeichen) auf dem Aufkleber der Steuerbox stehen auch tatsächlich für die beiden Silben KARA (empty; sky; void; vacant; vacuum) und TE (hand) :)


Zuletzt aktualisiert am 2012-03-05 von Carsten.

Zurück